Brustvergrösserung

Wie viel darf es denn sein?

Wenn es um die Vergrößerung der Brust geht scheiden sich die Geister. Aber nun der Reihe nach!
Die Brustaugmentation (Brustvergrößerung) ist einer der am häufigsten durchgeführten ästhetischen Eingriffe. Viele Fragen kommen mit dem Wunsch eine Brustvergrößerung durchführen zu lassen einher:

  • Soll das Implantat rund oder tropfenförmig sein?

  • Gehört es über oder unter den Muskel?

  • Wie groß darf das Implantat sein?

 

Diese und viele andere Dinge sind vor einer Brustaugmentation ausführlich zu besprechen. Vieles hängt natürlich von den Wünschen der Patientinnen ab. Dennoch spielen körperliche Faktoren, wie Hautbeschaffenheit, Hautmantel, vorhandene Brustform bzw. -grösse, Schwangerschafts- oder Stillwunsch eine entscheidende Rolle.
Die individuelle Beratung nimmt daher einen sehr großen Stellenwert ein. In entspannter und ruhiger Atmosphäre nehmen wir uns deshalb genügend Zeit alle Fragen zu beantworten sowie den genauen Ablauf zu besprechen.

 

Gerne unterstützen und beraten wir Sie!

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch,
Ihr Team um DDr. Bösch.

Steckbrief: Brust OP

Betäubung/Narkoseart: örtliche Betäubung und Dämmerschlaf (Sedoanalgesie); alternativ Vollnarkose

Aufenthalt: ambulant und/oder stationär, tagestationär

Dauer: ca. 60-80 min.

Entfernung Fäden: nach 12-14 Tagen

Heilungszeit: 12-14 Tage

Ausfallzeit: je nach Verlauf und individuell abhängig, im besten Fall 3-7 Tage

Organisatorisches: am Eingriffstag bequeme Kleidung, Fahrgelegenheit organisieren

Kosten: Eine seriöse Preisangabe ist erst nach vorheriger Konsultation, Befunderhebung und persönlicher Besprechung möglich.

*Alle Angaben stellen Durchschnittswerte dar, interindividuelle Unterschiede möglich.